• Herzlich Willkommen beim
    DRK-Ortsverein Wiesloch!

    Foto: Reinhold Hirth

    Der DRK-Ortsverein Wiesloch engagiert sich schon seit 1887 für die Menschen in Wiesloch. Wir sind im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz tätig. Derzeit zählt unsere Gliederung 1200 Mitglieder. Davon gehören 70 zu den aktiven Helfern und 1130 zu den Förderern. Natürlich freuen wir uns auch über jeden neuen Helfer und laden Sie recht herzlich zu unserem nächsten Bereitschaftsabend ein.

  • Aktiv helfen - Engagement im DRK

    Mehr als 400.000 Ehrenamtliche engagieren sich bereits neben ihrem Beruf, dem Studium oder der Schule beim DRK.

    Auch Sie können anderen helfen und dabei Teil einer aktiven Gemeinschaft werden.

    Weiterlesen...

  • 125 Jahre
    DRK Wiesloch

    Das war unser Jubiläumsjahr 2012...

    Imagefilm

    Film ansehen...

  • 01.11.2018 - Rotes Kreuz verkauft an Allerheiligen Kerzen für den guten Zweck

    Traditioneller Kerzenverkauf des DRK Wiesloch auf den Wieslocher Friedhöfen.

    Seit vielen Jahrzehnten sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des DRK Wiesloch am 1. November auf dem Wieslocher Stadtfriedhof präsent. Mit dem Kerzenverkauf an Allerheiligen finanzieren die Einsatzkräfte ihre vielfältige Arbeit vor Ort.

    Vom frühen Morgen bis Sonnenuntergang wurden verschiedene Gedenkkerzen angeboten, deren Erlös direkt der DRK-Arbeit vor Ort zu Gute kommt.

    Das Deutsche Rote Kreuz Wiesloch engagiert sich unter anderen im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz, dem Rettungs- und Blutspendedienst und der Sozialarbeit und Flüchtlingshilfe.

     

     

     

    23.10.2018 - DRK-Kerzen werden an Allerheiligen verkauft

    Auch diese Jahr organisiert das DRK-Ortsverein Wiesloch wieder den traditionellen Kerzenverkauf auf den Wieslocher Friedhöfen.

    Seit Jahrzehnten steht das Deutsche Rote Kreuz Wiesloch an Allerheiligen an den Friedhöfen der Kernstadt und Altwieslochs. Von morgens bis Sonnenuntergang verkaufen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte Kerzen für den guten Zweck

    Erinnern und etwas Gutes tun ist das Motto der Besucher, denn die Einnahmen aus dieser Aktion kommen voll umfänglich der Arbeit vor Ort und damit jedem einzelnen Wieslocher Bürger zu Gute.

    Das Deutsche Rote Kreuz Wiesloch engagiert sich unter anderen im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz, dem Rettungs- und Blutspendedienst und der Sozialarbeit und Flüchtlingshilfe.

     

     

     

    15.10.2018 - Alarm für die Einsatzgruppe des DRK Wiesloch

    Wieslocher DRK Helfer versorgen Feuerwehr, THW und Polizei bei Brandeinsatz.

    Am Sonntag wurden die Helfer der Einsatzgruppe Bereitschaft des DRK Wiesloch gegen 07:30Uhr von ihren digitalen Funkmeldeempfängern geweckt. Es galt, die eingesetzten Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und Polizei zu verpflegen und den hauptamtlichen Rettungsdienst beim Brandeinsatz „In den Auwiesen“ abzulösen.

    Umgehend wurde die Einsatzstelle mit dem KTW-B angefahren, während im Bereitschaftsheim ein Frühstück vorbereitet wurde, das anschließend vor Ort verbracht wurde. Dank guten Kontakten zu örtlichen Bäckern und Einzelhandelsunternehmen konnte auch an einem Sonntagmorgen neben Kaffee und Tee auch eine Stärkung in Form von belegten Broten und Brötchen sowie süßen Teilchen gereicht werden.

    Dieser Einsatz zeigt einmal mehr wie gut und reibungslos die Wieslocher Einsatzkräfte zusammenarbeiten. Auch zahlt sich der gute Kontakt zu den lokalen Unternehmen aus.

     

    10.10.2018 - DRK Wiesloch wagt Blick über den Tellerrand

    Wie geht die Feuerwehr bei einem Brandeinsatz vor? Aus welchen Komponenten besteht ein Löschzug? Welche taktischen Überlegungen tätigt die Polizei in verschiedenen Einsatzlagen?

    Dies sind nur einige Fragen mit denen sich die ehrenamtlichen Einsatzkräfte in den vergangenen Wochen beschäftigten. Da das DRK in verschiedenen Einsatzformationen tätig ist, gilt auch der Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen ein großes Augenmerk. Zunächst referierte Wiesloch der stellvertretende Abteilungskommandant Marco Friz zu den Aufgaben der Wieslocher Feuerwehr und den taktischen Überlegungen beim Brandeinsatz. Mit der hiesigen Wehr arbeiten die Helferinnen und Helfer des DRK schon viele Jahrzehnte kameradschaftlich zusammen. Hierfür ist es unabdingbar, den jeweils anderen Partner gut zu kennen. Kurzweilig beleuchtete der Feuerwehrmann die verschiedenen Aspekte eines Feuerwehreinsatzes und nahm die Rotkreuzler dann mit auf einen kleinen Ausflug durch das Wieslocher Feuerwehrhaus.

    In einem weiteren Dienstabend berichtete Polizeihauptkommissar Ralf Limbach, selbst Bereitschaftsmitglied im DRK Wiesloch, über die Zusammenarbeit mit der Polizei in verschiedenen Situationen. Auch hier gilt es die einsatztaktischen Erfordernisse gut zu kennen, um die Zusammenarbeit konstruktiv zu gestalten.

    Herzlichen Dank an die beiden Referenten für die spannenden Vorträge.

     

    07.09.2018 - Wieslocher stellen neuen Rekord beim Blutspenden auf

    Eine noch nie dagewesene Spendenbereitschaft verbucht der DRK-Ortsverein Wiesloch bei der Blutspendeaktion am vergangenen Donnerstag.

    In langen Schlangen warteten die 319 Spendenwilligen geduldig auf den lebensrettenden Pieks. Krankheitsbedingt musste nämlich auch das Entnahmeteam personell gekürzt werden.  Dennoch waren die Blutspender bester Dinge und ließen sich von der guten Stimmung anstecken. Wer wollte durfte sich derweil eine Karte für das Spiel des SV Sandhausen gegen Magdeburg am 30. September sichern, die der Verein eigens für die Wieslocher Aktion gestiftet hatte.

    Bereits Tage im Vorfeld begann für die Verantwortlichen die Vorbereitungszeit, als dann der letzte Spender gegen 21:30 Uhr zur Ader gelassen werden konnte, galt es nochmals, alle Kräfte zu mobilisieren und den Abbau zügig durchzuführen. Das Küchenteam hatte mit seinen Grillspezialitäten bis spät in den Abend alle Hände voll zu tun, um die Blutspenderinnen und –spender auch kulinarisch zu verwöhnen. Erfreulich ist die hohe Erstspenderquote von knapp 20%. Erschöpft aber zufrieden konnte man die Bilanz des Abends ziehen – das war die erfolgreichste Blutspendeaktion in Wiesloch und 282 Konserven werden nun weiterverarbeitet, um kranken oder verletzten Menschen zu helfen.