Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e.V.
Ortsverein Wiesloch

Am vergangenen Samstag lud der DRK-Bundesverband das DRK Wiesloch zu einer kleinen Einsatzübung in den DRK-Außenstandort Frauenweiler.
Mit 15 Einsatzkräften trat die hiesige DRK-Bereitschaft als eine von 13 DRK-Bereitschaften bundesweit an, um die aktuelle Einsatzbekleidung auf Herz und Nieren zu testen.

Anhand dieser Testergebnisse sollen Erkenntnisse für die neue Einsatzkleidung, die Ende des Jahres eingeführt werden soll, gewonnen werden. Das Grobkonzept steht hierfür schon fest, allerdings ist die Feinplanung noch nicht abgeschlossen.

Geänderte Sicherheitsbestimmungen und ein starker Wunsch nach einem einheitlichen, bundesweiten Auftreten machen diesen Wechsel der seit fast 15 Jahren liebgewonnenen, grau-roten Einsatzkleidung notwendig.

Für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer hatte die Vertreterin des Bundesverbandes einige Aufgaben aus dem Rotkreuzalltag vorbereitet: so mussten typische Bewegungen in kompletter Einsatzbekleidung getestet, Fahrzeuge be- und entladen oder eine Reanimation durchgeführt werden. Bei der anschließenden Manöverkritik wurden die Erfahrungen mit der Kleidung intensiv besprochen. Jeder der Einsatzkräfte erhielt dann einen ausführlichen Fragebogen, in dem die individuellen Erfahrungen und Erfordernisse noch einmal genau erfasst wurden.

Die DRK-Bereitschaft Wiesloch zeigte sich erfreut über den Wunsch des Kreis- und Landesverbandes, den Bundesverband bei dieser Bestandsaufnahme zu unterstützen.

In den vergangenen Wochen erreichte alle Wieslocher Haushalte ein dringender Spendeaufruf des Deutschen Roten Kreuzes. Der DRK Ortsverein Wiesloch benötigt dringend die Unterstützung der Bevölkerung für seine Projekte vor Ort in Wiesloch.

In der Weinstadt ist eine der größten DRK-Bereitschaften des hiesigen Kreisverbandes ansässig. Das örtliche DRK stellt somit einen beachtlichen Material- und Helferpool für die zahlreichen Aufgaben des Roten Kreuzes. Neben dem sozialen Bereich wie beispielsweise der Begleitung von benachteiligten Menschen liegt ein großer Schwerpunkt der Rotkreuzarbeit in Wiesloch in der Notfallvorsorge. Zahlreiche Kräfte sind in der Ausbildung der Bevölkerung aktiv. Die Notfall- und Krankentransportverstärkung unterstützt seit knapp 30 Jahren die hauptamtlichen Kollegen in Spitzenzeiten. Zahlreiche Einsätze wurden bereits mit der Einsatzgruppe „Bereitschaft“ bei größeren Unglücksfällen im Stadtgebiet absolviert. Mit der Etablierung einer Schnelleinsatzgruppe Ersttversorgung und der tragenden Rolle innerhalb des eines so genannten „Behandlungsplatz 25“ kommen dem Wieslocher Roten Kreuz weitere wichtige Aufgaben im Bevölkerungsschutz zu.

Die Einsatzkräfte des DRK Wiesloch arbeiten rein ehrenamtlich. Für die Aus- und Weiterbildung, sowie die Ausstattung der Helfer mit Einsatzkleidung werden erhebliche Mittel benötigt.

Daher bitten die Verantowrtlichen die Bevölkerung um Unterstützung. Helfen Sie Helfen! Das DRK versichert, dass diese Spenden zu 100% für die Arbeit vor Ort verwendet werden und somit eine Investition in die Sicherheit aller Mitbürgerinnen und Mitbürger sind. Sie sind selbstverständlich steuerlich absetzbar.

Am frühen Nachmittag des 03.05.2011 wurde die Einsatzgruppe (EG) Bereitschaft des DRK-Ortsverein Wiesloch zur Unterstützung des Rettungsdienstes und der Feuerwehr alarmiert. In einem Industriebetrieb im Wieslocher Gewerbegebiet „In den Weinäckern“ war es in einem Firmengebäude im Bereich einer Küche zu einem Brand gekommen. Da auf dem Gelände der Firma große Mengen brennbarer Flüssigkeiten und Feststoffen gelagert waren, wurden zahlreiche Hilfskräfte alarmiert. Neben der EG Bereitschaft des DRK-Ortsverein Wiesloch war der DRK Rettungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr Wiesloch mit den Löschzügen der Abteilung Wiesloch Stadt und Frauenweiler vor Ort. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden.

Herzlich gratulieren möchten wir unserem Bereitschaftsmitglied Christian Weik und seiner Frau Manuela zur Geburt ihres Sebastian Simon am Karfreitag. 2950 g und 50 cm machen nun Eure Nächte kürzer und Euer Leben reicher! Alles Gute Euch Dreien!

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Sonntag fand der 20. Stadtlauf der TSG Wiesloch mit über 800 Teilnehmern bei idealem Wetter statt. Das DRK Wiesloch unterstützte die Veranstaltung mit insgesamt 9 Einsatzkräften und zwei Krankentransportwagen. Auch das Jugendrotkreuz durfte mithelfen.
Vor dem Startschuß wurden die verschiedenen Teams und Fahrzeuge an strategisch wichtigen Punkten der insgesamt 10km langen Strecke aufgestellt, um bei einem Notfall ein  schnelles Eingreifen zu gewährleisten.

Nachdem der letzte Teilnehmer das Ziel erreichte, verlagerten die Wieslocher Helfer ihren Standort in das Stadion, wo der Bambini-Lauf stattfand. Hierbei kam es zu mehreren, kleinen Blessuren, die jedoch schnell und behutsam von den Einsatzkräften behandelt wurden, so daß die kleinen Läufer schon wieder lachend der abschließenden Siegerehrung beiwohnen konnten.

Ansprechpartner

Dr. Mario Strammiello

Öffentlichkeitsarbeit

m.strammiello[at]drk-wiesloch.de

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Wiesloch

Baiertaler Straße 5
69168 Wiesloch

Tel.: +49 (0) 6222 - 4448
Fax: +49 (0) 6222 - 389744

info[at]drk-wiesloch.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.