Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e.V.
Ortsverein Wiesloch

Vergangenen Sonntag wurde zur Absicherung eines Motocross Rennens der Rettungswagen des DRK Wiesloch von den Dielheimer Rot Kreuz Kameraden angefordert.

Bei Motorsportveranstaltungen gelten strenge Regelements, weshalb zusätzlich auch ein Notarzt angefordert wurde. In spannenden Rennen lieferten sich die Kontrahenten riskante Überholvorgänge, glücklicherweise blieb der Dienst für die Helfer des DRK aber recht ruhig. Lediglich zwei kleinere Versorgungen, sowie eine gestürzter Fahrer mussten versorgt werden. Dieser konnte aber nach ambulanter Behandlung durch den Notarzt, Herrn Dr. Oliver Gutzeit, wieder zu seinen Teamkollegen entlassen werden. Zuletzt gilt hier noch der Dank an die Dielheimer Kollegen für die gute und kameradschaftliche Zusammenarbeit.

Gerade in der Notfallmedizin ist es wichtig zielgerichtet alle Notfallbilder abzuarbeiten. Damit die Einsatzkräfte des DRK-Wiesloch immer auf dem neuesten Stand sind, werden diese Abläufe regelmäßig wiederholt und geübt.

Als Ausbilder leitete diesmal Rettungsassistent Benjamin Uhrich den Fortbildungsabend. Zuerst wurden mittels eine kurzen Präsentation die verschiedenen Abläufe mit den Teilnehmern durchgesprochen und im Anschluss in kleinen Fallbeispielen geübt. Eine solche Auffrischung ist essentiell, gerade Dinge wie die körperliche Untersuchung oder eine zielgerichtete Anamnese sind präklinisch sehr wichtig, denn hier stehen anders als in der Klinik nur sehr begrenzte apparative Möglichkeiten zur Verfügung.

Am vergangenen Dienstag wurde die Führungsgruppe des DRK-Wiesloch zu einem Einsatz der Rettungshundestaffel alarmiert.

Ein Patient des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden (PZN) war seit dem Wochenende verschwunden. Trotz intensiver Suche und Aufrufen in der lokalen Presse gab es keinen Anhalt auf dessen Verbleib. Zehn Minuten nach Alarm rückten drei Helfer des DRK-Wiesloch mit zwei Fahrzeugen Richtung PZN aus und richteten nach Absprache mit dem Einsatzleiter der Rettungshundestaffel eine Einsatzleitung ein. Es musste der Funkverkehr abgewickelt, die Dokumentation geführt und die Heranführung weiterer Kräfte aus ganz Nordbaden organisiert werden. Nach drei Stunden Suche konnte ein Team der Rettungshundestaffel den Vermissten aufspüren, leider war dieser schon verstorben. Trotz dieser erfolgreichen Suche, bleibt den Einsatzkräften nun leider nur noch ihr Beileid den Hinterbliebenen und Freunden des Vermissten zum Ausdruck zu bringen.

Zwischen Wein, Weiterbildung und Gesang: der DRK Wiesloch Bereitschaftsausflug 2011

Was kann man tun, um einerseits die Kameradschaft, andererseits das Wissensniveau einer so großen Bereitschaft wie die des DRK Wiesloch allgemein zu stärken? Die Bereitschaftsleitung fand für diese Frage eine hervorragende Lösung: einen dreitägigen, gemeinschaftlichen Ausflug über das verlängerte Wochenende vom 1.-3. Oktober. So fanden sich am Freitagabend ca. 20 aktive, ehrenamtliche Helfer des Ortsvereins am Fahrzeugstützpunkt Frauenweiler ein, um gemeinsam in Richtung Rheinland-Pfalz nach Monzingen aufzubrechen. Das schöne Wetter und die wunderschöne, abgelegene Lage der Unterkunft boten ein ideales Ambiente, um sich fortzubilden und gleichzeitig Spaß zu haben. Am Samstag stand die Vorbereitung des 125-jährigen Jubiläums des Ortsvereins im Mittelpunkt, das sich - so viel sei schon verraten - über das gesamte Jahr 2012 ziehen wird. Nach getaner Arbeit schritt man über zum gemütlichen Teil: nicht umsonst wird das Weinanbaugebiet  an der Nahe auch das „Weinprobierstübchen Deutschlands“ genannt, was zu einer Weinprobe bei einem ansässigen Winzerfamilienbetriebs geradezu verpflichtete, um auf Goethes Spuren zu wandeln, der schon im Jahre 1815 den Monzinger Wein trank und lobte. Wieder zurück in der Unterkunft endete der Abend in gemütlicher Runde mit Spielen, handgemachter Musik und guten Gesprächen.

Ansprechpartner

Dr. Mario Strammiello

Öffentlichkeitsarbeit

m.strammiello[at]drk-wiesloch.de

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Wiesloch

Baiertaler Straße 5
69168 Wiesloch

Tel.: +49 (0) 6222 - 4448
Fax: +49 (0) 6222 - 389744

info[at]drk-wiesloch.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.