Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e.V.
Ortsverein Wiesloch

Vielversprechender Auftakt zur Aktion "Finanzierungspaten gesucht".

In diesem Jahr wurde die neue Dienstbekleidungsordnung des Deutschen Roten Kreuzes für die Bereitschaften verabschiedet. Binnen einer Übergangsfrist muss die Einsatzkleidung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ersetzt werden, was sich pro Einsatzkraft auf einen Betrag von ca. 400 EUR beläuft und sich für den DRK-Ortsverein Wiesloch zu einem Gesamtbedarf von knapp 26.000 EUR summiert. Diese Kosten sind komplett durch den Ortsverein zu tragen, eine Bezuschussung beispielsweise durch Krankenkassen, Sozialversicherungsträger oder die öffentliche Hand erfolgt nicht. Die Mittel werden unter anderem durch Sanitätswachdienste, Bewirtungen oder sonstige Aktionen in und um Wiesloch und nur zu einem kleinen Teil durch Spenden finanziert.

Die neue Kleidung entspricht den gestiegenen Sicherheitsanforderungen und bietet dadurch mehr Schutz für die Helferinnen und Helfer. Dies ist eine wichtige Grundlage um auch weiterhin eine ständige Einsatzbereitschaft rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr für die Wieslocher Bürger und der umliegenden Gemeinden zu garantieren und das alles natürlich rein ehrenamtlich!

Aufgrund dieser immensen Kosten freut sich der DRK-Ortsverein Wiesloch über die großzügige Unterstützung durch die Energie Baden-Württemberg (EnBW) AG, welche nun anlässlich ihres 80-jährigen Jubiläums am Standort Wiesloch mit 5 kompletten Sätzen im Gesamtwert von 2.000 Euro, den ersten Schritt in einem Patenprogramm für die neue Einsatzkleidung machte. Herr Michael Gutjahr, Leiter des Regionalzentrums Nordbaden der EnBW, übergab vergangenen Sonntag feierlich einen Spendenscheck an das DRK Wiesloch und warb auch bei anderen anwesenden Unternehmensvertretern und der Politik für Unterstützung dieses Projekts.

Das DRK Wiesloch bedankt sich herzlich für die großzügige Unterstützung durch die EnBW und hofft auf weitere Finanzierungspaten, deren Spenden ausschließlich für dieses Projekt genutzt werden und damit wieder direkt dem Schutz der Bevölkerung zugute kommen.

Den aktuellen Stand des Projektes, eine Übersicht der bisherigen Finanzierungspaten, sowie weitere Informationen zu der neuen Einsatzkleidung finden Sie HIER.

Gut gerüstet: Die Verbandkastenaktion des DRK Wiesloch war ein voller Erfolg.

Am vergangenen Samstag bot der DRK-Ortsverein Wiesloch im Rahmen seines 125. Jubiläumsjahres den Wieslocher Bürgerinnen und Bürgern einen ganz besonderen Service an: im neuen Fachmarktzentrum wurden den ganzen Tag KFZ- und andere Verbandkästen von den fachkundigen DRK-Helfern überprüft. Hierbei wurde besonderen Wert auf die Vollständigkeit und Haltbarkeit der enthaltenen Materialien gelegt. Praktischerweise bot das DRK kostengünstige Nachfüll-Sets an, so dass für die betroffenen Besucher der mühsame und teurere Austausch einzelner, abgelaufener Verbandstoffe entfiel.

Notfallrucksack, Sauerstoffbehandlungsgerät, EKG, Materialkisten, Notstromerzeuger - das alles muss von Einsatzkräften von Hilfsorganisationen bewegt werden...

...die hier aufgezählten Dinge sind allerdings auch sehr hohe Gewichte. Aus diesem Grund stand am vergangenen Donnerstag „Rückenschonendes Arbeiten“ auf dem Terminkalender der DRK-Bereitschaft Wiesloch.

Auch für dieses Thema fand sich mit Bereitschaftsmitglied und Physiotherapeut Jan Ziefle wieder einmal ein geeigneter Referent aus den eigenen Reihen. Er erläuterte das Zusammenspiel verschiedener Muskelgruppen und machte anhand einiger Rechenbeispiele (von Olympiasieger Matthias Steiner bis hin zu Alltagstätigkeiten) deutlich, welche enormen Kräfte beim Heben und Tragen auf den Rücken und verschiedene Gelenke wirken.  

 

Notfälle bei Säuglingen und Kleinkindern lassen sich leider nicht immer vermeiden.

Damit Sie für solch eine Situation gerüstet sind, bietet das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Wiesloch, in Kooperation mit der Volksbank Kraichgau einen Vortrag zum Thema

Notfälle bei Säuglingen und Kleinkindern

an. Bei diesem Vortrag handelt es sich um ein interessantes Angebot für Eltern, Großeltern und alle, die mit Kindern zu tun haben.

Themen sind u.a. das richtige Verhalten bei akuten Erkrankungen, Unfällen und die richtigen Erste-Hilfe -Maßnahmen bei Notfällen.

Wieslocher geben ihr Statement zum Roten Kreuz ab.

 

An dieser Stelle stellen wir Ihnen anlässlich unseres Jubiläumsjahres regelmäßig einige unsere über 1100 Fördermitglieder vor. Sie alle ermöglichen uns durch ihren finanziellen Beitrag unsere Arbeit in und um Wiesloch. Dem Roten Kreuz sind sie in besonderer Weise, teils schon seit Jahrzehnten, verbunden.

Rainer Kircher - Ehrenkommandant und Stadtbrandmeister a. D.

Fördermitglied seit 47 Jahren

Ansprechpartner

Dr. Mario Strammiello

Öffentlichkeitsarbeit

m.strammiello[at]drk-wiesloch.de

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Wiesloch

Baiertaler Straße 5
69168 Wiesloch

Tel.: +49 (0) 6222 - 4448
Fax: +49 (0) 6222 - 389744

info[at]drk-wiesloch.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok