Letzte Jubiläumsveranstaltung des DRK Wiesloch war wieder einmal ein voller Erfolg.

Ein fester Bestandteil im vorweihnachtlichen Wiesloch ist seit vielen Jahren die DRK-Seniorenweihnachtsfeier. Selbstverständlich musste das auch im Jubiläumsjahr des DRK-Ortsvereins so sein.
Schon früh am Morgen zog eine Heerschar ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer durch das weihnachtlich-verschneite Wiesloch, um aufzubauen, zu dekorieren, Gäste abzuholen und letzte Vorbereitungen zu treffen. So konnte Dr. Münz-Berti als Vorsitzender die Seniorinnen und Senioren Wieslochs am frühen Nachmittag in einem stimmungsvollen Ambiente willkommen heißen.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war sicherlich die Ehrung von 104 Mitgliedern, die für 40-jährige Fördermitgliedschaft im Roten Kreuz geehrt wurden. Sie unterstützen die Rotkreuzarbeit vor Ort und ermöglichen die Erfüllung der vielfältigen Aufgaben durch ihre Spende.
Schwungvoll brachte sich die DRK-Band wieder einmal in den Nachmittag ein. Mit Liedern und einem Theaterstück überraschte das Jugendrotkreuz.
Ein besonderes Jubiläum feierte Pfarrer i.R. Hans Rensch, der in diesem Jahr zum 35. Mal zu Gast bei der Feier des Roten Kreuzes ist. Gespannt lauschten die Anwesenden seiner Weihnachtsgeschichte. Weinkönigin Tina, selbst aktive Helferin im Roten Kreuz, grüßte die Senioren mit einem Gedicht und rührte so manchen zu Tränen.
So geht das Jubiläumsjahr 2012 zu Ende, in dem das DRK Wiesloch mit vielen Veranstaltungen sein 125-jähriges Bestehen gefeiert hat - ein voller Erfolg in jeglicher Hinsicht.
Und auch in den nächsten Jahren wird das Rote Kreuz in und um Wiesloch präsent sein, um Menschen in Not zu helfen.