Das Ziel, Finanzierungspaten für 65 Sätze Einsatzkleidung zu finden, wurde erreicht.

Mit solch einer unglaublichen Beteiligung hatten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des DRK Wiesloch nicht gerechnet, als sie die Aktion „Finanzierungspaten" ins Leben riefen:

Aufgrund einer Neuregelung und gestiegener Sicherheitsanforderungen für die Helferinnen und Helfer muss in der nächsten Zeit neue Einsatzkleidung beschafft werden. Hierfür war für den DRK-Ortsverein Wiesloch ein Betrag von knapp 30.000 EURO zu stemmen. Ein Volumen, das von der Hilfsorganisation komplett selbst getragen werden muss, da hierfür keinerlei öffentliche Zuschüsse zur Verfügung stehen.

Das sehr optimistische Ziel der Finanzierung der Einsatzkleidung über diese Aktion ist nun gelungen: Firmen, Selbständige und Privatleute unterstützten das Deutsche Rote Kreuz im Jubiläumsjahr 2012, aber auch maßgeblich bei der diesjährigen Spendenaktion mit großen und kleinen Beträgen. Nun kann die Umsetzung erfolgen.

Aufgrund kurzfristiger Änderungen in der Gesetzgebung mussten die bereits vorliegenden Muster noch einmal angepasst werden. Mitte des Jahres werden nun die ersten Probekleidungsstücke erwartet, so dass voraussichtlich im Spätjahr mit einer Lieferung gerechnet werden kann.
Das DRK Wiesloch bedankt sich herzlich bei allen Unterstützern aufs Herzlichste und freut sich über so viel positive Resonanz zur Rotkreuzarbeit in Wiesloch. Denn eine Investition in die Rotkreuzarbeit kommt immer der Bevölkerung selbst zu Gute.

Weitere Informationen zu der neuen Einsatzkleidung finden Sie hier.