Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e.V.
Ortsverein Wiesloch

Auch diese Jahr führt das DRK Wiesloch wieder eine Blutspendeaktion nach den "Tollen Tagen" durch.

Die Narren sind los. Die fünfte Jahreszeit ist eingeläutet und vielerorts feiern die Menschen ausgelassen. Dringend werden nach den Faschingstagen Blutkonserven für kranke Menschen benötigt. Das Deutsche Rote Kreuz bittet deshalb alle Mitbürgerinnen und Mitbürger um Mithilfe. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer laden gemeinsam mit dem DRK-Blutspendedienst zur Valentins-Blutspendeaktion in die Mensa des Ottheinrich-Gymnasiums in Wiesloch ein. Von 14 bis 19:30 Uhr kann am 06. März jeder zum Lebensretter werden.

Das Deutsche Rote Kreuz bedankt sich bei allen Spendern mit einer praktischen Outdoordecke.

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem reichhaltigem Buffet sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann.

Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

Einladung zur Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Wiesloch am 15.03.2014.

 

 

TOP 1 –   Begrüßung
TOP 2 –   Grußworte
TOP 3 –   Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
TOP 4 –   Bericht des Vorsitzenden
TOP 5 –   Bericht der Bereitschaftsleitung
TOP 6 –   Ehrungen
TOP 7 –   Bericht der Jugendleitung
TOP 8 –   Bericht des Kassiers
TOP 9 –   Bericht der Kassenprüfer
TOP 10 – Entlastung der Vorstandschaft
TOP 11 – Verabschiedung neue Satzung OV WieslochTOP 12 – Neuwahlen der Vorstandschaft
TOP 13 – Neuwahlen der Delegierten für die Kreisversammlung
TOP 14 – Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung werden in schriftlicher Form bis zum 01. März 2014 entgegen genommen. 
Die zum Beschluss vorliegende Satzung können sie hier unter folgendem Link einsehen: Vorlage Satzung

Auf Wunsch kann die Satzung auch in gedruckter Form eingesehen werden.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. R. Münz-Berti,                        Dr. S. Schneider,
Vorsitzender                                 stv. Vorsitzender

Hygienefortbildung im Ortsverein Wiesloch.

Wie in jedem Jahr finden in der DRK-Bereitschaft Wiesloch auch 2014 wieder zahlreiche Fortbildungen und Einweisungen statt. Die bereits für Januar geplante Fortbildung zum Thema „Hygiene“, konnte aber krankheitsbedingt erst jetzt stattfinden.
Der eingeladene Referent Reinhold Hirth verfügt als Hygienefachkraft am Universitätsklinikum Heidelberg einerseits natürlich über die nötigen fachlichen Kenntnisse, andererseits bieten seine Fortbildungen bekannterweise immer viel Abwechslung.
So hatte Reinhold Hirth eine Überraschung im Gepäck:

11.2. Tag des europäischen Notrufs 112.

Bereits 1991 wurde die Einführung der 112 als europaweite Notrufnummer von den EU-Mitgliedstaaten gemeinsam beschlossen.

Was vor über 20 Jahren begann, hat sich zu einer europäischen Erfolgsgeschichte entwickelt: Statt über mehr als 40 unterschiedliche, nationale Notrufnummern sind in der EU die Notrufzentralen heute über eine gemeinsame Nummer erreichbar: 112.

Immer noch wissen nur 19 % (2011) der Menschen in Deutschland, dass sie die 112 europaweit wählen können. Aber: „Eine europäische Notrufnummer kann nur helfen, wenn die Menschen sie kennen!“
Um die Notrufnummer 112 bekannter zu machen, wurde auf Initiative des Europäischen Parlaments der jährliche Aktionstag am 11.2. ins Leben gerufen.

Weit über 500 Mio. Menschen in Europa können mit der einheitlichen Notrufnummer 112 die Notdienste erreichen. Mit der 112 hat Europa ein gemeinsames Symbol für Hilfe in Notfällen. Die 112 tritt nicht an Stelle der bestehenden nationalen Notrufnummern. In den meisten Ländern ergänzt sie diese. 

Gruppe des JRK Wiesloch nimmt erfolgreich am SSD-Turnier teil.

Am letzten Samstag im Januar fand das gemeinsame Erste-Hilfe-Turnier von Jugendrotkreuz (JRK) und Schulsanitätsdienst (SSD) in der Gregor-Mendel Realschule in Heidelberg statt. Von morgens um 9:30 Uhr bis zur Siegerehrung um 16:30 Uhr waren die 12 JRK und SSD-Gruppen mit den zu lösenden Aufgaben beschäftigt.

Das Turnier bestand aus drei verschiedenen Gruppenaufgaben, bei denen nicht nur Erste-Hilfe Kenntnisse unter Beweis zu stellen waren, sondern auch die gute Zusammenarbeit in den Trupps. Zusätzlich gab es Partneraufgaben, Theorieaufgaben und Spiel & Spaßaufgaben. In den Pausen konnten sich die einzelnen Gruppen bei verschiedenen Fortbildungsangeboten weiterbilden. Ein besonderes Highlight sowohl für die SSD-Gruppen als auch die JRK-Gruppen war die Erkundungsaufgabe des Krankentransportwagens (KTW).

Die JRK-Gruppe aus Wiesloch freute sich sehr über ihren zweiten Platz. Aber auch alle anderen Anwesenden profitierten von diesem Turnier. Sie bekamen viele neue Eindrücke, erweiterten ihr Wissen und hatten bei all dem auch noch viel Spaß.

 

 

Ansprechpartner

Dr. Mario Strammiello

Öffentlichkeitsarbeit

m.strammiello[at]drk-wiesloch.de

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Wiesloch

Baiertaler Straße 5
69168 Wiesloch

Tel.: +49 (0) 6222 - 4448
Fax: +49 (0) 6222 - 389744

info[at]drk-wiesloch.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.