Während der Hochphase der Corona-Pandemie hatte der DRK-Ortsverein Wiesloch die Bevölkerung um Unterstützung gebeten.

Der Wieslocher Ortsverein finanziert sich hauptsächlich aus Eigenmitteln, die beispielsweise über Sanitätswachdienste bei Veranstaltungen oder Bewirtungsaktionen erwirtschaftet werden. Diese fallen jedoch allesamt der aktuellen Infektionslage zum Opfer.

Die Verantwortlichen baten daher die Bevölkerung um Unterstützung. Und die Wieslocher taten dies tatkräftig und sorgten somit dafür, dass die laufenden Kosten des Jahres für Material und Ausbildung weiter gedeckt werden können. Dies ist umso erfreulicher, da es den Helferinnen und Helfern kürzlich gelang, eine Halle für Material und Fahrzeuge anzumieten und hierfür auch Mittel bereitgestellt werden müssen.

Das DRK Wiesloch sagt allen Wieslocherinnen und Wieslochern hierfür herzlich Danke!